Langlaufstrecken

Langlaufstrecken in Kořenov und Umgebung

bezecka-mapa-paseky-korenovIn Kořenov und Umgebung befinden sich ca. 40 Kilometer präparierte Langlaufstrecken. In einer Richtung verlaufen sie zu Jizerka, Smědava und Bedřichov – „Iser-Magistrale - Jizerská magistrála“ in die andere Richtung verlaufen sie zum Riesengebirge – „Riesengebirge – Langlaufparadies - Krkonoše lyžařský běžecký ráj“. Dank der gemeinnützigen Gesellschaften „Jizerky pro Vás“ und „Jizerská o.p.s.“ wurden in der Wintersaison 2008 – 2009 diese zwei einmaligen Projekte miteinander verbunden. Gegenwärtig werden im Iser- und Riesengebirge ungefähr 500 Kilometer verbundene Langlaufstrecken präpariert. Dies ist sicherlich weltweit einmalig. Auf allen diesen Strecken gibt es an wichtigen Punkten nummerierte Karten (auf den weniger wichtigen Stellen im Format A3, auf den Schlüsselstellen im A0-Format, auf denen immer Ihr Standort markiert ist. Entsprechend der Kartennummer kann man auch die Bergwache rufen.

Rund um den Stephansturm (Hvězda) und den Weißen Felsen (Bílá skála) – ein Teil des Projektes „Riesengebirge – Langlaufparadies - Krkonoše lyžařský běžecký ráj“: Dieses System von präparierten Langlaufstrecken besteht aus der äußeren und inneren Runde.

Äußere Runde

Die äußere Runde startet in Vystrkov - Karte Nr.1/A3 (etwa 500 m von der Gaststätte „Na Perličku“) und folgt der Strecke Nr.19 aus Vysoké nad Jizerou - weiter geht die Strecke in Richtung Bergstation der Skilifte in Paseky na Jizerou – Karte Nr.2/A0 - hier muss man vorsichtig fahren, damit man die Skifahrer auf der Piste meidet - auf dem Abschnitt bis zu Bosna – Karte Nr.3/A0 (ca. 0,7 km) ist die Loipe meistens beschädigt, es handelt sich aber um eine moderate Abfahrt, sodass dies nicht stört - Kreuzung zu Havírna (hier halten wir uns links) – wir kommen zu dem Streckenabschnitt, der beide Runden verbindet – Karte Nr.13/A3 – nach weiteren 3 km kommen wir nach Kořenov zu Vyhlídka – Karte Nr.16/A3 – Hütte „U Zvonku“ – Karte Nr.17/A3 – wir steigen zum Gipfel mit dem Stephansturm (Hvězda) auf – Karte Nr.9/A3 – hier fahren wir zum Ausgangspunkt für diejenigen, die die Strecken bei der Hütte Hvězda beginnen – Karte Nr.10/A0 – wir fahren hinab in Richtung Rejdice, wo sich die nächste Karte Nr.5/A3 auf der Kreuzung über Pašerák befindet und nach 200m fahren wir zum Ausgangspunkt – Vystrkov zurück.

Innere Runde

Die innere Runde startet 100 m von der Hütte Hvězda mit der Karte Nr.10/A0 entfernt – sie verläuft zusammen mit der äußeren Runde bis zur Kreuzung über Pašerák – Karte Nr.5/A3, hier fahren wir links, dann fahren wir über den Streckenabschnitt, der beide Runden verbindet – Karte Nr.6/A3 – wir fahren weiter zur nächsten Kreuzung – Karte Nr.12/A3 (hier können wir geradeaus bergauffahren und die Runde um ca. 2km verkürzen) – wir fahren weiter rechts bis zur Karte Nr.15/A3 (hier besteht wieder die Möglichkeit links zu fahren und den Berg Kapradník von der linken Seite zu umfahren – danach treffen die Routen wieder aufeinander) – wir fahren weiter geradeaus unterhalb der Auerhahn Baude (Tetřeví bouda), die Baude werden wir aber vergeblich suchen, sie wurde im Jahre 2012 von den KRNAP-Mitarbeitern abgerissen) – Karte Nr.14/A3 – dem „Langen weg – Dlouhá cesta“ folgend kommen wir zur Karte Nr.11/A3 von hier aus können wir einen ca. ein Kilometer langen Ausflug nach links zum Weißen Felsen (Bílá skála) machen – bei schönem Wetter machen Sie dies auf jeden Fall, da sich die Aussichten, die sich Ihnen bieten werden, wirklich lohnen – von der Karte Nr.11 fahren wir etwa 1km weiter und sind zurück bei der Hütte Hvězda.

Kořenov – Richtung Jizerka

Aus Kořenov in Richtung Jizerka werden zwei Langlaufloipen präpariert. Bisher sind sie nicht markiert.
Die erste Strecke fängt bei der Bushaltestelle in Kořenov Richtung Tanvald Nr.18/A3 an – Wir fahren weiter an der Kapelle von Tesařov (Tesařovská kaple) vorbei nach Polubný. Ein Abschnitt der Strecke geht auf der Straße entlang, also muss man die Skier etwa 300 m tragen) – wir kommen zum Ausgangspunkt Polubný – Karte Nr.23/A0 (hier gibt es zwei Runden innerhalb von Polubný mit einer Gesamtlänge von etwa 3km, wer Interesse hat, kann diese Runden genießen) – bei der Kirche in Polubný tragen wir die Skier über die Straße, wir fahren den Berg hinauf bis zum Parkplatz, der sich über Polubný befindet, wir kreuzen die Straße und kommen auf die Iser-Magistrale - Jizerská magistrála – bei der Hütte Pralinka fahren wir an der Karte Nr.26/A0 vorbei – weiter fahren wir die Strecke entlang der Straße Polubný-Jizerka und kommen danach zum Hauptparkplatz Jizerka-Mořina – Karte Nr.28/A0 – weiter verlaufen die Strecken der Iser-Magistrale.
Die zweite Strecke zu Jizerka startet am Bahnhof in Kořenov. Vom Bahnhof gehen wir ca. 300 m hinunter zu Dolní Kořenov, rechts ist die Pension Karlos, wo sich die Karte Nr.24/A3 befindet – von hier aus gehen wir durch die Unterführung unter der Bahnstrecke Kořenov-Harrachov hindurch und folgen der Strecke bis zur Eisenbahnbrücke über den Fluss Iser – Karte Nr.27/A3 – weiter fahren wir die am Anfang moderate aber zum Ende (ca. 1,5km) ziemlich steile Steigung hinauf zum Hauptparkplatz Jizerka-Mořina, wo sich die Karte Nr.28/A0 befindet – dann fahren wir die Iser-Magistrale entlang. Die dritte Strecke geht von Paseky nad Jizerou entlang des Weges, der Planýrka genannt wird – als Erstes stoßen wir in der Gemeinde Havírna auf die Karte Nr.4/A3 – weiter fahren wir den Weg Planýrka entlang, der dem Fluss entgegen der Fließrichtung verläuft, bis wir zu Mýto kommen – Karte Nr.19/A3 – von hier fahren wir weiter an dem ehemaligen Betrieb Cutisin, hier müssen wir von den Skier steigen und sie etwa 1,2 km bis zum Martinstal (Martinské údolí) tragen, dort stoßen wir auf die Karte Nr.25/A0 – die Skier tragen wir noch etwa 250 m und kommen auf die Strecke, die bis zur Eisenbahnbrücke weitergeht, von hier stimmt die Strecke mit der Strecke vom Bahnhof Kořenov überein.

regattaHorská službasingingrockPizár s.r.o.Obec Paseky nad JizerouSkiregion.czOPS Jizerky pro Vás